Autor:

Die WHO empfiehlt die Neuklassifizierung von Cannabis

Forschung und Wissen greift im Rahmen der Berichterstattung zur möglichen Neuklassifizierung von Cannabis durch die WHO auch die Stellungnahme des DHV auf.Wie der Deutsche Hanfverband mitteilt, scheint nun langsam ein Umdenken stattzufinden. Konkret bedeutet dies, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) aktuell den derzeit 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen die Neuklassifizierung von Cannabis empfiehlt. „Diese Stellungnahme der WHO ist ein [...]

Weiterlesen

Nutzhanf: Bundesregierung zementiert rückständiges Verständnis

Kürzlich wollte die Bundestagsfraktion DIE LINKE von der Bundesregierung wissen, wie sie zum Potential zu Hanf als Agrarstoff steht und fragte daher nach Möglichkeiten zur Erleichterung des Anbaus, konkret durch die Streichung von Nutzhanf mit einem THC-Anteil von unter 0,2% THC aus dem BtMG. Die Bundesregierung offenbart, dass sie keinerlei Erleichterungen für Nutzhanfbauern hinsichtlich des [...]

Weiterlesen

Fallbericht: Erfolgreiche Krebsbehandlung mit Cannabis-Vollextrakt (Radiologiebefund)

ad_1] Diagnose Krebs Susi [Name geändert] ist eine lebensfrohe Frau in ihren Fünfzigern, als sie vor rund drei Jahren die Diagnose Krebs erhält: Ein Mamma-Carcinom mit Metastasen im Halswirbelsäulenbereich und ein tennisballgroßer Tumor in der Beckenregion. Wegen der Nebenwirkungen entscheidet sich gegen eine Chemo. Eine OP im Beckenbereich lehnen die Ärzte ab: der Eingriff sei [...]

Weiterlesen

Rückmeldungen zu CBD in Nahrungsergänzungsmitteln

Trotz der politischen Sommerpause geht die Verunsicherung um CBD in Nahrungsergänzungsmitteln nach wie vor weiter um. Der Deutsche Hanfverband steht täglich im Kontakt mit Händlern und arbeitet in Kooperation mit der European Industrial Hemp Association (EIHA) an Lösungen für die Branche. Zu unserer Arbeit gehört auch der permanente Dialog mit den zuständigen Behörden auf Bundes- [...]

Weiterlesen

Hanffreundlicher Bremer Koalitionsvertrag in Aussicht

Erstmals bilden DIE LINKE, GRÜNE und SPD eine Koalition in Bremen. So wollen es jedenfalls die Unterhändler der Parteien. Bevor es losgehen kann mit dem gemeinsamen Regieren, muss der Koalitionsvertrag allerdings noch drei Parteitage und einen Mitgliederentscheid bei den Mitgliedern der LINKE überstehen. Bei der Lektüre des kürzlich vorgestellten Koalitionsvertragentwurfs sind Hanffreunde über die Grenzen [...]

Weiterlesen