Bereits zum 23. Mal wird die Hanfparade in Berlin stattfinden. Unter dem Motto “Legalisierung nur mit dir!” werden am Samstag, den 10.08., Tausende zu Deutschlands größter Demonstration für die Legalisierung von Cannabis als Rohstoff, Medizin und Genussmittel erwartet. Auch der Deutsche Hanfverband ist auf der größten deutschen Legalize-Demo vertreten und wird sich gemeinsam mit dem Besuchern der Parade für die längst überfällige Legalisierung einsetzen.

Gegen Vorurteile und Stigmatisierungen

Sowohl bei Cannabis als Rohstoff, Cannabis als Genussmittel, wie auch bei Cannabis als Medizin ist ein deutliches Defizit an Informationen in der Bevölkerung vorhanden. Diesem wollen wir effektiv entgegenwirken, in dem wir uns dieses Jahr auf die Aufklärung in vielen verschiedenen Bereichen konzentriert haben,

so die Veranstalter der Hanfparade auf ihrer Homepage über die Beweggründe. Los geht es wieder am Neptunbrunnen, wo um 12:00 Uhr die Auftaktkundgebung südlich des Bahnhofs Alexanderplatz startet. Von dort aus zieht die Parade den Weg über die Karl-Liebknecht-Straße, Unter den Linden und durch das Regierungsviertel, vorbei am Hauptbahnhof, Kanzleramt und Reichstag, Friedrichstraße, Oranienburger Straße über den Hackeschen Markt, von wo aus zurück in die Spandauer Straße geht. Dort beginnt um 18 Uhr die
Abschlusskundgebung mit anschliessendem Konzert. Abgerundet wird die Hanfparade wieder von zahlreichen Infoständen, dem
Nutzhanfareal sowie einem Bereich für Patienten.

An der letzten Hanfparade am 11. August 2018 beteiligten sich mehr als 10.000 Menschen und auch in diesem Jahr wird wieder eine große Besucherzahl erwartet – und da kommt ihr ins Spiel! Zeigt euch auf der Straße und setzt euch ein für die Legalisierung von Cannabis – von nichts kommt nichts!

Die Hanfparade und der Deutsche Hanfverband freuen sich auf euer zahlreiches Erscheinen – “Legalisierung nur mit dir!”