http://www.aerzteblatt.de/

/dpa

Darmstadt Der Darmstdter Pharma- und Chemiekonzern Merck hat den Verkauf seines Allergiegeschfts Allergopharma abgeschlossen. Nach der Zustimmung von Aufsichtsbehrden geht der Anbieter von Immuntherapien gegen Heuschnupfen und allergisches Asthma planmig an die bayerische Dermapharm.

Der Preis fr den Verkauf wurde nicht genannt. Der bergang des Allergopharmageschfts in China werde im zweiten Halbjahr erwartet, erklrte Merck gestern.

Allergopharma ist spezialisiert auf Therapeutika zur Desensibilisierung bei Allergien. Dermapharm mit Sitz in Grnwald bei Mnchen wiederum stellt patentfreie Arzneimittel her.

Mit dem Verkauf konzentriert sich Merck im Pharmageschft weiter auf die Entwicklung innovativer Medikamente etwa gegen Krebs. Zudem will der Konzern nach der Milliardenbernahme des Halbleiterzulieferers Versum im vergangenen Jahr den Schuldenabbau vorantreiben. © dpa/aerzteblatt.de



Source link